Der Weg ist das Ziel

Das sind wir

ÜBER UNS

Taekwon-Do

Taekwon-Do (übersetzt soviel wie die "Kunst des Hand und Fußkampfes") ist eine asiatische Kampfkunst, die 1955 Ihre Bestimmung erhielt. 1965 kam Taekwon-Do nach Deutschland. Ein koreanisches Team unter der Leitung des Begründers General Choi Hong Hi 9.Dan besuchten damals Europa und Deutschland und stellten mit spektakulären Vorführungen Taekwon-Do in Deutschland vor. Heute trainieren viele Millionen aktive in Sportvereinen und privaten Kampfsportschulen weltweit diesen faszinierenden Sport. Infos siehe auch:
https://de.wikipedia.org/wiki/Taekwondo

Die Taekwon-Do Sparte des VfL Bad Wildungen  trifft sich zweimal die Woche in der Sporthalle Fuchsrainschule Bubenhäuser Straße 36, 34537 Bad Wildungen

Trainingszeiten

Dienstag + Donnerstag 18:00 bis 20:00 Uhr

Ansprechpartner sind Barbara und Heinz Moering


Trainer

Heinz Moering

Beginn mit der Kampfkunst im Karate-Do am 21. Januar 1977 in Schneverdingen, Niedersachsen.

Ortswechsel, ab dem 06. November 1978 Aufnahme des Trainings im Taekwon-Do in Rosenheim und München, Bayern, im Hangug Dogil Dochang unter Georg Karrenberg, Park Soo Nam und Ko Eu Min.

Prüfung zum 1. Kup am 19. Februar 1981 in München unter Park Soo Nam und Georg Karrenberg (WTF-Stil).

Ortswechsel und Aufnahme des Trainings Taekwon-Do (traditionell) in Espelkamp, Nordrhein-Westfalen unter Georg Soupides und Heinz Scheidereiter. Prüfung zum 1. DAN in 1985 und zum 2. Dan am 19. November 1986 unter Pit Schonewille, Georg Soupides und Heinz Scheidereiter.

Ortswechsel, Training unter Hans-Ferdinad Hunkel im Tangun Kiel, Schleswig-Holstein, vom September 1988 bis Juli 1990.

Ortswechsel, Aufbau des Taekwon-Do-Clubs YONG SONG IN in Bad Wildungen, Hessen ab 2004.

Prüfung zum 3. DAN am 13. Dezember 2015 in Laer, Nordrhein-Westfalen, unter Rolf Hader, Tomas Schaerper und Henning Schröder.

Trainer

Barbara Moering

Ab April 1979 Aufnahme des Trainings im Taekwon-Do In Rosenheim und München, Bayern, Hangug Dogil Dochang unter Georg Karrenberg, Park Soo Nam und Ko Eu Min.

Prüfung zum 2. Kup am 29. Oktober 1981 in Rosenheim unter Georg Karrenberg (WTF-Stil).

Ortswechsel und Aufnahme des Trainings Taekwon-Do (traditionell) in Espelkamp, Nordrhein-Westfalen, unter Georg Soupides und Heinz Scheidereiter. Prüfung zum 1. Kup in Espelkamp am 20. November 1985 unter Georg Soupides und Heinz Scheidereiter. Prüfung zum 1. Dan am 19. November 1986 unter Pit Schonewille, Georg Soupides und Heinz Scheidereiter.

Ortswechsel, Aufbau des Taekwon-Do-Clubs YONG SONG IN in Bad Wildungen, Hessen, ab 2004.